Frage Wie kann ich eine bestehende Vista-Installation in einen "sauberen" Zustand bringen (ohne Installations-CD)?


Ich habe einen Sony Vaio Laptop mit Vista 32-Bit. Ich möchte es zu einer sauberen Installation von Vista bringen, um es zu verkaufen (d. H. Es von irgendwelchen Daten zu befreien). Ich habe keine Windows-Installations-CD (danke, Sony!), Und der Computer hat keine Wiederherstellungspartition. Ich habe versucht, eine Wiederherstellungs-CD zu erstellen, indem ich eine DVD mit dem Bild herunterlade und brenne Hier, aber wenn ich von dieser CD bootete und versuchte, "zu installieren", gehen Sie eine Fehlermeldung ("kann die erforderliche Datei D: \ Sources \ Install.wim nicht öffnen. Die Datei existiert nicht."

Irgendwelche Vorschläge?


2
2017-12-04 17:11


Ursprung




Antworten:


Was Sie tun können, ist irgendwie Erwerben Sie eine Art von Windows Vista-Installationsmedien für Ihre spezielle Edition von Windows Vista. Da sind viele setzt im Internet, die diese Dateien haben. Sie können dies tun, solange Sie die Seriennummer von Sony verwenden.

Die tatsächliche Seriennummer sollte sich auf der Unterseite Ihres Laptops befinden, einschließlich der Edition von Windows Vista, die Sie auf Ihrem Laptop legal besitzen dürfen.


3
2017-12-07 02:20



Ich vermutete, dass das funktionieren könnte, danke für die Bestätigung. Also ist es nur eine Frage einer sauberen Installation mit der Seriennummer, die ich bereits habe, richtig? - Travis Northcutt
Jawohl. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Produktversion installieren (z. B. Home Premium, Ultimate), andernfalls funktioniert der Schlüssel nicht. - Breakthrough


Ich habe keine Windows-Installation   CD (Danke, Sony!)

Gib Sony nichts vor, du hast diesen Computer gekauft, ohne dafür zu sorgen, dass es Wiederherstellungs- und / oder Installationsdisketten gibt (was für mich ein Deal Breaker ist!).

Ich habe versucht, eine Wiederherstellungs-CD zu erstellen   Herunterladen und Brennen einer DVD mit dem   Bild hier

Dies ist keine Wiederherstellungs-CD zur Wiederherstellung Ihres Systems, sondern eine bootfähige CD für das Vista Recovery Center (zur Fehlerbehebung / Wartung).

Wenn Sie möchten, dass eine Wiederherstellungs-CD den Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, müssen Sie diese CD vom technischen Support von Sony beziehen (normalerweise auf Kosten des Versands).

alternativ können Sie Ihre OEM-Lizenz mit jeder OEM Vista-Installations-DVD verwenden, die mit dem auf Ihrem Laptop vorinstallierten Produkt übereinstimmt (z. B. Vista Home Premium) und die Treiber von der Sony-Support-Seite herunterladen. Auf diese Weise haben Sie eine "saubere" Installationsleiste, die alle OEM-vorinstallierten Bloats enthält. Wenn es um die Produktaktivierung geht, müssen Sie möglicherweise einen Microsoft-Vertreter kontaktieren und die Situation erklären (normalerweise sehr hilfreiche Leute), obwohl es Möglichkeiten gibt, die Vista-Aktivierungsdateien zu sichern und wiederherzustellen, aber ich empfehle das nicht, MS nicht Wenn Sie die Produktaktivierung manipulieren, erhalten Sie möglicherweise eine Lizenz für "Flecken", und dann müssen Sie viel mehr erklären.

Hinweis: Wenn Sie überhaupt nicht auf den Computer zugreifen können, können Sie Ihre persönlichen Daten mit einer Linux Live CD oder einer BartPE CD sichern.


1
2017-12-04 17:49



"Dies ist keine Wiederherstellungs-CD zur Wiederherstellung Ihres Systems, sondern eine bootfähige CD für das Vista Recovery Center (zur Fehlerbehebung / Wartung)." Als ich von dieser CD (einer DVD) gebootet habe, habe ich versucht, Vista zu "installieren". - Travis Northcutt
"Es kann nicht zur Installation oder Neuinstallation von Windows Vista verwendet werden und dient lediglich als Windows PE-Schnittstelle zur Wiederherstellung Ihres PCs."


Vista Zuhause? In den meisten Fällen können Sie den Computerhersteller anrufen und nach einer Wiederherstellungsdiskette fragen, die jedoch den Versand und die Handhabung in Rechnung stellt ... Stellen Sie sicher, dass Sie dieselbe Version von Vista installieren, die beim ersten Kauf installiert wurde. Sony macht Treiber nicht außerhalb der Windows-Version, mit der es geliefert wurde ... Ich musste es auf die harte Tour lernen, als ich mein Sony Vaio auf Win7 64 upgrade und ihr Techniker sagte, dass sie nur die Treiber für die Windows-Version anbieten es. Die meisten meiner Treiber werden wegen Microsoft installiert, aber meine Webcam, Kartenleser und das Touchpad funktionieren wegen der dummen Sony nicht richtig.


0
2017-12-04 17:31



Würde es funktionieren, eine Wiederherstellungsdiskette von einem Freund auszuleihen, da ich den Produktschlüssel habe? Ich nehme an, ich könnte stattdessen eine Installationsdiskette verwenden (ich gehe davon aus, dass sich diese von einer Wiederherstellungsdiskette unterscheidet ...?) Und einfach eine Neuinstallation durchführen, klingt das richtig? - Travis Northcutt
Wenn Sie eine Installationsdiskette haben, würde ich diese anstelle Ihrer Freunde-Wiederherstellungsdiskette verwenden ... Es sei denn, Ihre Friends-Wiederherstellungsdiskette ist für die gleiche Marke und das gleiche Modell wie Ihre, sonst werden Sie einige Probleme haben, da bei Verwendung einer Wiederherstellungsdiskette alle Treiber benötigt werden sind gerutscht strömen. Also, wenn sie verschiedene Modell-Computer sind, könnten Sie einige BSOD erleben. - IT_07


Am nächsten kommt es, wenn Sie alle Anwendungen deinstallieren und Ordner, Benutzerprofile usw. löschen, die nicht direkt mit dem Kern-Windows-Betriebssystem zusammenhängen. Alles in allem ein sehr arbeitsintensiver Prozess, der manuell durchgeführt wird und viele Spuren der vorherigen Apps hinterlässt. Es gibt keine Möglichkeit, eine "saubere" Installation zu erhalten, ohne Windows zu löschen und neu zu installieren. Sie können besser die Festplatte löschen und verkaufen wie sie ist, so dass die Leute ihre eigenen Installationsmedien verwenden können, um das zu installieren, was sie wollen.


0
2017-12-04 17:34



Ich werde nicht nach unten gehen und ich verstehe Ihren Standpunkt, aber ich würde sagen, dass fast alle eBay / Craigslist-Käufer ein Betriebssystem irgendeiner Art erwarten würden, sogar Ubuntu würde es gut machen. Ein Käufer müsste in der Lage sein zu sehen, dass die Maschine gut funktioniert, was ohne Betriebssystem schwierig wäre. Natürlich könnte ein technisch versierter Käufer es schaffen, aber Sie begrenzen wirklich den Pool potenzieller Käufer. - outsideblasts
Ich würde es lieber mit Vista noch installiert verkaufen - scheint, als wäre es viel mehr auf diese Weise. - Travis Northcutt