Frage Windows 7 Malverärgerung


Wenn ich Linien mit Windows 7 zeichne, gibt es mir kleine Quadrate an den Kanten, mit denen ich die Linien verschieben kann. Das ist ärgerlich, denn wenn ich viele Linien zeichne, die miteinander verbunden sind, muss ich ein anderes Werkzeug und dann die Linie auswählen, um eine Linie zu zeichnen, die an einem der Enden der bestehenden Linie beginnt.

Gibt es eine Möglichkeit, das auszuschalten?


4
2018-01-05 15:24


Ursprung


Sie könnten denken, dass es eine einfache Lösung dafür geben muss, wie Enter, Leerzeichen oder irgendetwas, oder durch Doppelklick. Aber nein, es ist schließlich Microsoft! - uzumaki


Antworten:


Wenn Sie viele verbundene Linien zeichnen, wird in der Regel anstelle mehrerer einzelner Linien das Polylinien-Werkzeug aufgerufen:

Polygon tool in Windows 7's Paint

Andernfalls können Sie Paint.NET installieren, wo Sie auch diese Handles erhalten, aber Sie können die gezeichnete Linie mit dem Rückkehr Schlüssel.


9
2018-01-05 16:05





Wenn ich Linien mit Windows 7 zeichne, malen   es gibt mir kleine Quadrate an der   Kanten, mit denen ich die Linien verschieben kann.

Ich weiß genau, was du meinst, und ich weiß nicht, wie ich diesen Ärger abstellen soll.

Wenn Sie nach einer schnellen, leichten Alternative suchen, die um MS Paint kreist, dann schauen Sie sich an Fotofiltre (Feature-verpackt und sicherlich keine "kleine Quadrate an den Rändern" :)

alt text

PhotoFiltre ist Freeware, eine portable Version ist verfügbar (keine Installation erforderlich).


2
2018-01-05 15:37





So nervig, vor allem, da MS die Line-Tool-Anweisungen in der Hilfedatei nicht beendet hat. Aber ich finde, wenn Sie den Mauszeiger weiter von der Linie weg bewegen, ändert sich der Cursor von einem Bewegungsindikator zu einem Fadenkreuz, und wenn Sie irgendwo klicken, während es ein Fadenkreuz ist, dann beendet es die Linie. Solange die Linie an den Enden noch Auswahlrechtecke aufweist, können Sie immer noch einen Endpunkt verschieben oder sogar die gesamte Linie verschieben. Mach ein Spiel. MS hat gerade den Ball in die Hilfe fallen lassen und dadurch mehr böse Menschen geschaffen. Millionen von ihnen zweifellos.


1
2017-07-01 23:00