Frage Warum ist der Bereich für die CPU-Auslastung in Windows Task-Manager / Leistung aufgeteilt?


Im Windows-Task-Manager wird auf der Registerkarte "Leistung" der Verlauf der Seitendateinutzung in einem fortlaufenden Fenster angezeigt, während der Verlauf der CPU-Auslastung in 8 schmale Bereiche unterteilt ist. Dadurch sieht es so aus, als ob der Graph mit den Fenstertrennern überlagert ist .

Warum ist das? Warum nicht das Diagramm in einem kontinuierlichen Fenster anzeigen?


4
2017-07-20 13:26


Ursprung


Sie können es auch zurück ändern, mit View => CPU History => One Graph, All CPUs. - Hello71


Antworten:


Jeder für einen Prozessorkern. Es sei denn, es handelt sich um einen Intel-Chip mit Hyperthreading (HT). In diesem Fall gibt es zwei Bereiche pro Kern, einen für jeden Kern und einen für seinen HT. Zum Beispiel zeigt ein Quad-Core-Chip mit HT acht statt vier Fenster.


6
2017-07-20 13:27



Ah! So einfach! Ich saß auf dem Remotedesktop zu unserem Produktionsserver, aber der Gedanke, dass der Server tatsächlich 8 Kerne hat, kam mir nicht in den Sinn - ich bin es gewohnt, an Laptops zu arbeiten, dass Dual Core genug ist und Quad ist cool: P - Tomas Lycken


Vermutlich verwenden Sie einen Quad-Core-Prozessor mit Hyperthreading, der im Task-Manager wie ein 8-Core-Prozessor aussieht. Der Task-Manager zeigt standardmäßig jeden Kern als separates Diagramm an. Wenn Sie eine einzelne Grafik bevorzugen, wählen Sie die Option View -> CPU History -> Ein Graph, alle CPUs Menüoption.


6
2017-07-20 13:28





Die meisten Desktop-CPUs ab der P4-Ära zeigen mindestens zwei Diagramme, unabhängig davon, ob die Kerne physisch (Multi-Core-CPU wie Core2 Duo), logisch (Hyper-Threading wie in P4) oder beide (Core i7) sind.

Wie Coneslayer sagt, hast du höchstwahrscheinlich eine Quad-Core-CPU mit Hyper-Threading, wie ein Core i7.


0
2017-07-20 15:14