Frage Was ist das D-förmige Symbol neben meinem USB-C-Anschluss?


Es gibt ein kleines D-förmiges Symbol neben meinem USB-C-Anschluss? Es sieht aus wie zwei Ds oder ein P und ein D, ein kleiner (P) in einem größeren platziert. Ich habe versucht, es online zu suchen, aber ich kann es nirgends finden. Wofür steht es und was beinhaltet die Funktionalität?

Zuerst dachte ich, es stünde für die Stromversorgung, aber ich konnte kein Symbol für diesen "Standard" bei Google finden. Außerdem hat mein Laptop einen separaten DC-Stromeingang zum Aufladen.

enter image description here


142
2018-04-15 10:09


Ursprung


@BloodPhilia Welches Gerät ist das? - TylerH
@TylerH Es ist ein Asus Zenbook. - BloodPhilia
Etwas unterschwellend mein Punkt, angesichts der Liste von offiziellen Icons sind diese USB-Ports wirklich nur 5 Gbit / s fähig oder sie sind 10 Gbit / s und der Hersteller verwendet irreführende Icons. - chx
Großartig, wie Sie "Power Delivery" anstelle des richtigen "DisplayPort" entwickelt haben. - Beat Bolli
Hat es wirklich die Piktogramme falsch ausgerichtet (besonders die Batterie), oder ist es nur der Eindruck vom Foto? - Jakuje


Antworten:


DisplayPort icon ist ein DisplayPort Symbol - zeigt an, dass der Port unterstützt wird Alternativmodus, und ein einfaches passives USB-C-zu-DP-Kabel (oder ein Monitor, der im DP-Modus eine USB-C-Verbindung herstellt) würde funktionieren.

Nicht alle USB-C-Anschlüsse unterstützen DisplayPort, daher ist es eine praktische Markierung, die gedruckt werden kann.


211
2018-04-15 10:11





Die andere Antwort ist völlig richtig, aber lassen Sie mich ein wenig darauf eingehen, warum es notwendig ist.

Der USB-C-Anschluss ist das größte Chaos, das ich bei der Berechnung von Steckverbindern erlebt habe - und ich war Kolumnist / Redakteur für ein Computermagazin in den Neunzigern. Ich habe eine Menge Konnektoren gesehen, vertrau mir. USB-C hat vier Hochgeschwindigkeitsspuren, die eine Vielzahl von Signalen übertragen können, was wirklich nett ist - das Problem ist, dass die Fähigkeiten dem Benutzer nicht durch Farben oder Symbole gezeigt werden müssen. Herkömmlicherweise war das Chaos etwas umgekehrt: Das gleiche Signal, aber viele verschiedene Anschlüsse (SCSI, Parallel und Seriell sind dafür berüchtigt). Sie brauchten dann auch Adapter, aber zumindest hatten Sie eine wirklich gute Idee, indem Sie einfach einen Konnektor anschauten, wie er sein könnte (OK, OK, da war dieses Durcheinander mit EGA und CGA ab 1984, bevor VGA beide im Jahr 1987 tötete) - Sagen wir nur, dass das Durcheinander betroffen ist Weg weniger Menschen). Die Hoffnung ist, dass Sie dieses Mal schließlich keine Adapter benötigen und alles wird Just Work (TM).

Hier sind ein paar Dinge, die es können oder nicht können - aber nur eins nach dem anderen:

  • Laden Sie das Gerät selbst mit 20V / 3A.
  • Laden eines angeschlossenen Geräts mit 20V / 3A.
  • Stellen Sie ein DisplayPort 1.4-Signal bereit - Sie benötigen einen passiven Adapter. Das Symbol, das erwähnt wird, ist das DisplayPort-Logo, so dass es richtig verwendet wird, um ein wenig das Chaos USB C zu klären. Sie können jedoch immer noch nicht feststellen, ob der Port 1.3 oder 1.4 fähig ist.
  • Stellen Sie ein HDMI-1,4b-Signal zur Verfügung - Sie benötigen einen passiven Adapter. Vielleicht wird das HDMI-Logo verwendet, vielleicht wird es nicht.
  • stellen Sie ein Thunderbolt 3.0 Signal zur Verfügung, das PCI Express + DisplayPort 1.2 + USB 3.1 Gen 2 + USB Power-Lieferung multiplexed in ein Signal ist, das über den gleichen Connector bedient wird, der teurere aktive Kabel verwendet. Normalerweise wird ein Blitz verwendet, aber rate mal was? Das ist keine Voraussetzung.
  • bieten USB 3.1 Gen 2 aka 10 Gbit / s Geschwindigkeit USB. Auf einigen Motherboards erhalten Sie USB C-Anschlüsse mit USB 3.1 Gen 1, die früher als USB 3.0-Signale mit 5 Gbit / s bekannt waren deutlich davon gibt es nicht genug.
  • da ist MHL, auch.

Alles in allem, seien Sie sehr froh, dass Sie mindestens haben etwas Hinweis darauf, wozu Ihr Port fähig ist. Du hast nicht immer diesen Luxus:

side shot of notebook computer with two undifferentiated USB-C ports

Es ist buchstäblich niemand zu raten, wozu diese Ports fähig sind.

Sie hätten wirklich, wirklich, einen Weg geben müssen, um dieses Durcheinander zu klären, aber sie taten es nicht. Wenn Farben und Symbole mit der großen Vielfalt und den Platzbeschränkungen nicht praktikabel sind, stellen Sie eine Standardmethode für Software bereit, um dem Benutzer eine Funktionsliste zu geben. Oder ein Diagnose-Tool, das Sie an USB-C anschließen können und es gibt Ihnen eine Liste von "dieser Port kann Signale A, B, C liefern und akzeptiert die Eingänge D, E, F". Denn der Traum von Just Work (TM) ist klar: Wenn Sie ein USB-C-Kabel an einen Monitor anschließen, wissen Sie nicht wirklich, ob es funktioniert oder nicht, weil der Monitor möglicherweise ein Thunderbolt-Signal oder nur ein DisplayPort-Signal benötigt genug oder nur USB ist genug, da es DisplayLink-Technologie verwendet, in welchem ​​Fall das Host-Gerät einen proprietären Treiber benötigt ...

Auch wenn die richtigen alternativen Modi vorhanden sind, manchmal sogar funktionieren nicht gut. Ein Google-Techniker hat viele USB-C-Kabel bei Amazon getestet und festgestellt, dass die meisten nicht der Spezifikation entsprechen. Die Nachfrage nach 10 Gbit / s aus einem so dünnen Kabel und die Komplexität des Ganzen macht es nicht überraschend, dass theoretisch kompatible Geräte Probleme haben.

In den letzten 10-15 Jahren hat sich jeder daran gewöhnt, dass man einfach ein USB-Gerät eingesteckt hat und es funktioniert (vielleicht nach der Installation eines Treibers). USB C ist eine schöne neue Welt.


158
2018-04-16 03:31



Oder ein Diagnose-Tool, das Sie an USB-C anschließen können und es gibt Ihnen eine Liste von "dieser Port kann Signale A, B, C liefern und akzeptiert die Eingänge D, E, F"  Ich denke, du bist gerade auf eine großartige Kickstarter-Idee gestoßen - bcrist
@bcrist Ich habe Ihre Idee zu Plugable erhoben, aber beim weiteren Lesen ist das durchaus möglich plugable.com/products/usbc-tkey könnte dazu programmiert werden. Es unterstützt das Sniffing und Injizieren von PD-Paketen, und alle (alternativen) Modus-Eingabe-Daten sind Teil von PD und Pulseview hat a USB-PD-Protokolldecoder. - chx
"Der USB-C-Anschluss ist das größte Chaos, das ich in Computer-Connectors gesehen habe", das einzige, was kommt, ist die SCART Anschluss, ein weiteres Clusterf * k von nicht-Standardisierung und Multipurpose-Pinouts, ohne irgendwelche Garantien, was auch immer, dass zwei Geräte mit einem SCART-Anschluss kompatibel wäre. Audio rein oder raus? Oder beides? RGB, zusammengesetzt? Oder vielleicht YPbPr? Wer weiß. Dennoch hat USB-C es geschafft, es zu schlagen. Beeindruckend. - pipe
SCART ist nicht wirklich ein Computeranschluss. Video ist seine eigene Hölle (gibt es sogar eine komplette Liste von Mini DIN und ähnliche proprietäre Anschlüsse? Ist diese Liste sogar machbar ?? nicht beantworten: P), obwohl es in Computing zum Beispiel einige Karten ausgebrannt verwendet den VGA-Anschluss zur Ausgabe S-Video führt zu einer Fülle des notwendigen passiven Adapters mit Leuten, die erwarten, dass es auf jedem VGA funktioniert! Es ist nicht ... Ich fragte nach retro um herauszufinden, welche. - chx
@pipe Zumindest (im Gegensatz zu SCART) trägt USB C manchmal nicht die halbe Netzspannung an den äußeren Metallteilen :-). Ich hoffe es zumindest. - Jonas Wielicki