Frage Wie man Linux ls befiehlt, zeigt zweiten Zeitstempel an


Etwas nervig an ls -l Befehl ist es zeigt nur Stunden und Minuten für eine Datei (wie 08:30). Wie kann ich den zweiten Teil sehen (wie 08:30:44)?

man 1 ls und die Suche nach "Sekunde" gibt keinen Hinweis.


145
2017-11-09 00:47


Ursprung




Antworten:


Unterstützt deine Version von ls die --time-style Möglichkeit? Wenn ja:

ls -la --time-style=full-iso blah

-rw-r--r-- 1 root root 0 2011-11-08 18:02:08.954092000 -0700 blah

158
2017-11-09 01:02



Ja, danke, sogar auf einer alten Mandrake Linux 10.0 aus dem Jahr 2005. - Vollzeit OK. - Jimm Chen
oder "ls -ale" (nur das funktionierte für mich auf einer älteren Linux-Distribution) - mBardos
Mac OSX entspricht: ls -lT - MarkHu


Der einfachere Weg ist:

ls --full-time

was gleich ist

ls -l --time-style=full-iso

Wenn Sie Einträge als versteckte Dateien anzeigen möchten, beginnen Sie mit ., hinzufügen -a:

ls --full-time -a

71
2017-10-10 09:13





Für OS X sieht es folgendermaßen aus:

ls -l -T

Von dem ls(1) Manpage am 10.10.5:

-T Bei Verwendung der Option -l (Kleinbuchstabe "Ell") zeigen Sie die vollständige Zeitinformation für die Datei an, einschließlich Monat, Tag, Stunde, Minute, Sekunde und Jahr.


29
2017-11-12 00:44



Oder so: ls -lT. - jox
das funktioniert auch in Windows / Ubuntu - Michael


Eine Alternative zur genehmigten Antwort - Sie können ein benutzerdefiniertes Format wie im Befehl date verwenden, wenn die Ausgabe "--time-style = full-iso" für Sie zu detailliert ist:

ls -l --time-style=+"%b %d %Y %H:%M:%S" blah
-rw-rw-r-- 1 root root 0 Feb 03 2014 01:13:01 blah

16
2017-07-25 21:28





Bezüglich man ls Anweisungen einfach ls -e funktioniert gut !


3
2017-11-10 09:50



Welche Version von GNU Coreutils benutzt du? Mit 8.20 habe ich diesen Parameter nicht. - sebix
Version bitte :) - hakre
Bei Verwendung von GNU Coreutils 8.22 ls es gibt kein -e Möglichkeit. Ich vermute die Version von ls Sie haben, ist Darwin basiert. - Elijah Lynn
BusyBox. Embedded Linux. Ja. Versuchen -e wenn diese anderen (GNU-basierten) Flags fehlschlagen. - Steven Lu


Für FreeBSD wäre es:

ls -la -D %Y-%m-%dT%H:%M:%S

1
2017-10-23 10:23