Frage Töte einen Prozess, der "Zugang verweigert" sagt


Ich habe einen Prozess, den ich nicht mit Task-Manager oder Prozess-Explorer beenden kann - ich bekomme den Fehler "Zugriff verweigert". Der Prozess ist keine ausführbare Windows-Datei.

Wie kann ich es töten? Gibt es ein Tool, mit dem ich diesen Schutz überschreiben könnte?

Ich verwende Windows 7, 64-Bit-Edition.


156
2018-02-15 06:45


Ursprung


Wäre es zu sehr gefragt, welchen Prozess Sie beenden möchten?
Meine Comodo-Firewall - Tony_Henrich
Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus. Verwenden Sie taskkill / im <Ihre Prozess.exe> ​​/ f, um den Prozess zu beenden - tumchaaditya
@Tumchaaditya: taskkill /im <process>: The process can only be terminated forcefully. taskkill /F /im <process>: There is no running intance of the task. :( TaskMgr als Admin kann es auch nicht töten: Access is denied. - Mooing Duck
Wäre es notwendig, eine gesonderte Frage zu stellen, warum ich mich als Administrator meines eigenen Systems befinde? "nicht allwo" einen Prozess auf meinem eigenen System zu töten? Ich konnte höchstens eine "Warnung" sehen: "Hey, wenn du diesen Prozess tötest, wird dies und das passieren, würdest du es gerne weiter machen?" - IT Bear


Antworten:


Töten Sie einen geschützten Prozess?

http://processhacker.sourceforge.net/index.php

Funktioniert auf Windows Server ohne Administratorrechte! Yammie! :)


90
2018-04-10 14:38



Vielen Dank! Ich konnte den "Zugriff verweigert" -Prozess mit Prozesshacker beenden, das ist ein guter Rat, das sollte die gewählte Antwort für diese Frage sein. Danke, dass Sie mich auch über diese großartige Software informiert haben, ich war lange mit Process Explorer nicht zufrieden, jetzt habe ich einen großartigen Ersatz gefunden. - KoKo
Ich habe meinen Prozess nicht beendet, aber zumindest gab es einen Grund außer "Zugriff verweigert" (welcher Task-Manager und Prozess-Explorer nicht: OUTLOOK.EXE (PID 7588) konnte nicht beendet werden: Es wurde versucht, auf einen bestehenden Prozess zuzugreifen. - thomasa88
Es ist auch möglich, den Process Explorer einfach als Administrator zu starten, um Rechte zum Töten solcher Prozesse zu erhalten. Arbeitete für mich sowieso. - bames53
Erledigt erfolgreich mcshield.exe (bei der Ausführung als Administrator). mcshield.exe startet sofort, aber ohne das mörderische 100% -Cpu-Verhalten (was der Grund ist, dass es wie zweimal pro Woche getötet werden muss). Habe das nie mit dem Process Explorer geschafft. - Tewr
Ich bekomme immer noch einen Fehler mit Process Hacker: "Kann nicht beendet werden ... Es wurde versucht, auf den Prozess zuzugreifen und ihn zu beenden." - Aaron Franke


  1. Herunterladen "Prozessexplorer"
  2. Wählen Sie in der Prozesseigenschaftenansicht die Registerkarte Sicherheit.
  3. Drücken Sie die Berechtigungstaste.
  4. Drücken Sie die erweiterte Schaltfläche.
  5. Fügen Sie sich selbst oder eine Gruppe hinzu, der Sie angehören.
  6. Bearbeiten Sie Ihre Berechtigungen so, dass sie "Beenden" enthalten. (Sie müssen bereits die Berechtigung "Change Permissions" haben, oder Sie haben Pech.)

alt text

Im Allgemeinen bedeutet die Notwendigkeit, Aufgaben zu erledigen, dass jemand etwas nicht richtig macht. Ich würde nach einer anderen Lösung für jedes Problem suchen, dem Sie gegenüberstehen. Vielleicht, wenn Sie uns mehr darüber erzählen, könnten wir eine elegantere Option finden?


12
2018-02-17 22:09



Der Berechtigungsschalter ist ausgegraut, obwohl ich ein Administrator bin und den Process Explorer aktiviert habe. - cheeesus
Das ist nicht Arbeit für mich AVGUI.exe Prozess zu töten, aber ich habe es mit Process Hacker - Rikin Patel
Meine "Berechtigungen" -Schaltfläche ist nicht ausgegraut, aber der Dialog, der (in Windows-8) auftaucht, hat nicht alle verfügbaren. Einfach 'voll', 'lesen', 'schreiben' und 'speziell'. - Jesse Chisholm


Sie müssen nur Prozess-Explorer-Administratorrechte erteilen, ohne dass Sie einen Account hinzufügen müssen oder nicht (wenn Sie bereits Administrator sind). Es gibt keine Notwendigkeit zu sagen, welche Prozesse zu beenden oder nicht oder die Installation eines anderen Prozess-Manager (auch ich liebe Process Explorer).

Entweder:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste und "Als Administrator ausführen"

  • Gehe zu Eigenschaften und dann zur Kompatibilität und wähle "Als Administrator ausführen"

Jetzt wird es nie sagen, dass der Zugriff verweigert wurde.


8
2018-05-07 17:51



Ähm ja, es kann immer noch "Zugang verweigert" heißen. Wenn der Prozess mit Sicherheitsflags gestartet wird, die die Beendigungsberechtigung in der Prozess-ACL ändern, können Sie ihn erst beenden, wenn Sie diese Berechtigungen für den Prozess ändern können. Antiviren-Prozesse tun dies oft absichtlich (meistens nur um nervig zu sein), da es für Malware normalerweise nicht schwierig ist, dies zu umgehen. Ala-Prozesshacker. - DanO
funktioniert nicht für mich. - peter
MsMpEng kann auf diese Weise in Windows 7/8/10 nicht heruntergefahren werden. - user2864740


Die Methoden taskkill und powershell (kill) funktionierten nicht für mich; Es hieß immer noch Zugriff verweigert.

Ich hatte mehr Glück damit:

wmic process where name='myprocessname.exe' delete

7
2017-08-04 03:03



"Zugriff verweigert" auch mit dieser Methode. - Jonas Äppelgran
Das funktioniert wie ein Zauber. - Hamza Anis
Ich musste tippen wmic process where "name='myprocessname.exe'" delete. Sonst würde ich einen bekommen Invalid query Error. Am Ende bekomme ich immer noch einen Zugriff verweigert Fehler. - Memet Olsen


Keines der oben genannten Werkzeuge hat mir geholfen.

Sehen https://blogs.technet.microsoft.com/markrussinovich/2005/08/17/unkillable-processes/.

Mark Russinovich zeigt dort, dass es Fälle gibt, in denen der Prozess fast unmöglich zu töten ist.


7
2018-05-08 06:24





Sind Sie auf einem privilegierten Konto? Wenn Sie den Fehler "Zugriff verweigert" auch bei einem Konto mit höherem Zugriff erhalten, liegt dies in der Regel daran, dass Sie versuchen, einen Dienst zu beenden, der für den Systembetrieb entscheidend ist. Einige Anwendungen, wie VMWare, implementieren auch einen eigenen "Prozessschutz", auch für Prozesse, die für den Systembetrieb nicht entscheidend sind.

Wenn Sie auf einem privilegierten Konto sind, können Sie geben Sysinternals PsKill ein Schuss, ich habe es in der Vergangenheit verwendet, um Prozesse zu töten, die mir ähnliche Fehlermeldungen gaben. Sei vorsichtig, welche Prozesse du gerade tötest, es kann dein System instabil machen.


5
2018-02-15 07:06



Wenn ich meine Prozesse lahmlege, wird es dann noch instabil sein? - Big Leonardo
Jedoch kann Pskill keinen Prozess beenden. In meinem Fall kann es Nginx-Wrapper nicht töten, das ist kein kritischer Prozess. Es ist ein Service, aber kein gewöhnlicher Prozess. - sergzach


  1. Öffnen Sie den Task-Manager. Gehe zur Registerkarte Prozess.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und dann auf Bearbeiten.
  4. Klicken Sie im Fenster Berechtigungen auf die Schaltfläche Hinzufügen, um das Fenster Benutzer oder Gruppen auswählen zu öffnen.
  5. Im Fenster Benutzer oder Gruppen auswählen können Sie die Benutzernamen der Konten eingeben, für die Sie die Einschränkungen anwenden möchten.
  6. Wählen Sie Ihren Benutzernamen aus und legen Sie die Berechtigungen zum Verweigern / Zulassen fest, indem Sie das Kontrollkästchen unter der Option Verweigern / Zulassen aktivieren.
  7. Klicken Sie auf Anwenden und dann auf OK.

über


4
2018-02-15 09:05



Ich bin ein Admin und ich habe die volle Kontrolle. - Tony_Henrich
Wenn Sie einen Prozess nicht beenden können, können Sie seine Berechtigungen normalerweise auch nicht ändern - skan
Großartig für Prozesse, aber was für Dienstleistungen? - sergzach
Hmm, ich habe es versucht, aber als ich Apply drückte, sagte es mir "ACCESS DENIED" - Jet
Es funktioniert nicht für mich: Unable to save permission changes on ... Access is denied. - ROMANIA_engineer


Nicht sicher, der Grund, aber Sysinternal Process Explorer und klicken Sie auf "Details für alle Prozesse anzeigen" aus dem Menü Datei löste das Problem und erlaubte mir, den Dienst zu töten. Vielleicht wechselt es dann nur in den Admin-Modus.


4
2017-12-18 18:41



Es macht genau das. Diese Option bewirkt, dass sie sich mit erhöhten Rechten neu startet (wenn Sie sie haben). - DanO


Versuchen Sie es mit APT (Advanced Process Terminator), tötet jeden Prozess leicht.


1
2018-04-10 15:50





Es ist auch möglich, Befehle mithilfe der Windows PowerShell zu beenden. Verwenden Sie get-processes, um die laufenden Prozesse aufzulisten, und verwenden Sie dann stop-process mit der ID der Aufgabe, um sie zu beenden. Stopp-Prozess.

Möglicherweise müssen Sie Windows PowerShell speziell als Administrator starten.


0
2018-02-15 11:54