Frage Formel für eine Berechnung, wenn eine Zelle leer ist und eine andere Berechnung, wenn die Zelle einen Wert hat


Anders als eine grundlegende IF-Anweisung benötige ich Excel, um eine Formel zu berechnen, wenn eine bestimmte Zelle leer ist, aber eine etwas andere Formel, wenn die angegebene Zelle einen Wert größer als 0 hat.

Wenn ein vorhandener Mitarbeiter monatliche Grundbezüge, Provisionen, Überstunden und Schichtdifferenzen hat, die hinzugefügt werden müssen, um Bruttogehalt zu erhalten - kein Problem, einfache Addition.

Ich muss jedoch eine Spalte neben dem monatlichen Grundlohn für den monatlichen anteiligen monatlichen Lohn eines neuen Mitarbeiters hinzufügen. Ich brauche Excel, um zu sehen, ob es in der anteiligen Gehaltsspalte zuerst einen Wert gibt. Wenn ja, brauche ich eine anteilige Vergütung + Provision + Überstunden + Schichtdifferenz, um das Bruttolohn zu berechnen. Wenn die Spalte für anteilige Bezüge leer ist, muss ich zur Berechnung des Bruttolohns den vollen Monatslohn + Provision + Überstunden + Schichtdifferenz hinzufügen.

Zur Klarstellung: Wenn das anteilige Gehalt nicht leer ist, Ich will die Summe ausschließen die volle monatliche Bezahlung.


0
2018-01-12 16:26


Ursprung


Verwenden Sie einfach SUM (), wird die leere Zelle ignorieren, wenn sie leer ist und fügen Sie sie hinzu, wenn ein Wert vorhanden ist. Also SUMME (B2: E2) - Scott Craner
Warum können Sie nicht einfach alle Spalten zusammenfassen? Wenn die Zelle leer ist, wird sie von Excel einfach ignoriert. - Jonny Wright
(1) Bitte versuchen Sie, konsistent zu sein. Ich kann schätzen, dass "monatliches Pay" ≡ "monatliche Grundlohn", aber Ihr Bild zeigt "Pro-Rate für den ersten Monat" und "Bonus", und Ihr Text erwähnt "Provision", "Shift-Differenz" und "monatlich pro-rated Auszahlungsbetrag". Es ist besonders verwirrend, dass Sie sagen: "Ich muss eine Spalte neben der monatlichen Grundvergütung für monatlich neu bezahlte neue Mitarbeiter hinzufügen." es ist schon da. ... (Fortsetzung) - G-Man
(Forts.) ... (2)Bitte nicht posten Bilder von Text (wie Screenshots). Geben Sie einfach eine textuelle Darstellung Ihrer Daten ein, so wie es gemacht wurde Hier und Hier. (3) Es hilft, gewünschte Ergebnisse zu zeigen. Wenn Ihr Beispiel gezeigt hätte, dass der Bruttolohn für Barney Fife 4026,57 US-Dollar (3653,12 + 250,00 + 123,45) beträgt, hätten die Menschen nicht so hart arbeiten müssen, um Ihre Frage zu verstehen. - G-Man


Antworten:


Wenn ich richtig verstanden habe (deine Frage erwähnt Shift-Differential, aber das Beispielbild nicht, nehme ich auch an, dass "Provision" in der Frage der Bonusspalte im Beispiel entspricht), willst du so etwas im Bruttolohn Säule:

=IF(C2>0,(C2+D2+E2),(B2+D2+E2))

Wenn der Wert von C2 (die pro-Rate-Gehaltsspalte) mehr als 0 ist, addieren Sie C2, D2 und E2 (den anteiligen Bonus und die Überstunden). Wenn nicht, dann fügen Sie B2, D2 und E2 hinzu (monatliches Gehalt, Bonus und Überstunden).


0
2018-01-12 16:33



Beantworten Sie die Kommentare auf dem OP (nicht genug rep, um es richtig zu machen), in einer Instanz wollen Sie nicht die monatliche Bezahlung hinzugefügt, so einfach die Summe der Spalten wird nicht funktionieren. - Darren
Du hast recht Ich habe den ganzen Weg nicht gelesen, Hier ist eine etwas kürzere Version von dir: =IF(C2<>"",C2,B2)+D2+E2. Auch wenn der Wert in C2 eine leere Zeichenkette und keine tatsächliche leere Zelle ist, wird er> 0 sein, so dass das Testen von OP vielleicht stattdessen nach der Null-Zeichenkette suchen möchte. - Scott Craner
Ich wollte ursprünglich = isblank oder = isnumber verwenden, um den Inhalt der Zelle zu verifizieren, bevor ich versuche, sie hinzuzufügen, aber ich glaube, dass meine erste Antwort (oder dein Tweak) ausreichen sollte. - Darren


Das sieht für mich wie eine relativ einfache IF-Anweisung aus:

Wenn (C2> 0, Summe (c2: e2), Summe (B2: E2)))


0
2018-05-17 16:36



Das vestehe ich nicht - Pierre.Vriens
Brian, könntest du deine Antwort vielleicht gründlicher erklären? Wie beantwortet das OP? - music2myear