Frage Wie verhindere ich, dass eine Tabellensortierung in einem Blatt die Variable einer Zelle in einem anderen Blatt ändert, das auf die Zelle in dieser sortierten Tabelle verweist?


Mein Problem ist das:

In Sheet2 möchte ich in Sheet1 auf ein Element verweisen (nennen wir es Widget 1). In einer Zelle in Sheet2 habe ich also:

=Sheet1!B65

Das bedeutet, dass die Zelle in Sheet2 immer dem Element in B65 entspricht, auch wenn ich eine Zeile einfüge und Widget 1 in B66 endet. Die Zelle in Blatt 2 lautet nun:

=Sheet1!B66

Das ist alles gut und gut, aber wenn ich nach jeder anderen Spalte in Sheet1 sortiere, dann bleibt die Zelle in Sheet2 B65, anstatt B65 in B zu ändern, unabhängig davon, in welchem ​​Zeilenwidget sich jetzt 1 befindet.

Sollte die Sortierung die wechselnde Referenz auf die Zelle nicht genauso beeinflussen wie das Einfügen von Zeilen? Ich möchte immer, dass die Zelle in Sheet2 auf das Widget 1 verweist, wohin auch immer es sich durch Einfügen UND / ODER sortieren bewegt.


0
2017-07-16 01:46


Ursprung


Ist das Widget statisch oder verändert es den Wert? - Raystafarian


Antworten:


Die Referenz auf eine Zelle bezieht sich nicht auf ihren Inhalt, sondern nur auf eine Zellenadresse.

Um das zu erreichen, was Sie erreichen möchten, können Sie eine Helper-Spalte erstellen und den gewünschten Wert in der Helper-Spalte angeben.

enter image description here

In Sheet2 können Sie dann ein Lookup-Konstrukt mit Index / Match-Like verwenden

=INDEX(Sheet1!B:B,MATCH("select me",Sheet1!D:D,0))

enter image description here

Jetzt können Sie die Quelltabelle nach einer anderen Spalte sortieren, und die Nachschlageformel gibt immer noch den richtigen Wert zurück. Sie können die Helferspalte ausblenden, um Ihre Arbeitsmappe sauber zu halten.

enter image description here


1
2017-07-16 10:56