Frage "Diese Datei stammt von einem anderen Computer ..." - Wie kann ich alle Dateien in einem Ordner entsperren, ohne sie einzeln entsperren zu müssen?


Windows XP SP2 und Windows Vista verfügen über dieses Abkommen, bei dem Zoneninformationen in heruntergeladenen Dateien auf NTFS-Partitionen gespeichert werden, sodass bestimmte Dateien in bestimmten Anwendungen blockiert werden, bis die Dateien entsperrt werden.

Wenn Sie zum Beispiel eine ZIP-Datei mit Quellcode herunterladen, um etwas auszuprobieren, zeigt jede Datei dies in den Sicherheitseinstellungen der Dateieigenschaften an

"Diese Datei stammt von einem anderen Computer und könnte blockiert werden, um diesen Computer zu schützen."

Zusammen mit einem "Entsperren" -Button. Einige Programme sind nicht wichtig, aber Visual Studio wird das Laden von Projekten in Lösungen verweigern, bis sie entsperrt sind.

Es ist zwar nicht sehr schwierig, zu jeder Projektdatei zu gehen und sie einzeln zu entsperren, aber es ist ein Schmerz. Und es scheint nicht möglich zu sein, mehrere ausgewählte Dateien gleichzeitig zu entsperren.

Gibt es eine Möglichkeit, alle Dateien in einem Verzeichnis freizugeben, ohne sie alle einzeln aufrufen zu müssen?

Ich weiß, dass Sie das für alle neuen Dateien global ausschalten können, aber sagen wir, ich möchte das nicht machen


180
2017-09-09 15:23


Ursprung


Wie schaltet man das global aus? Link bitte? :) Vielen Dank - tkf144
Ja, schlechtes Windows "Feature" ... - Brian Knoblauch
Zweites Schlimmstes. Das erste Schlimmste ist die automatische Ausführung auf neu gefundenen Medien, was das Chaos ausgelöst hat. - kmarsh
@Thomas Wie eine der Antworten darauf hinweist, können Sie dies tun, indem Sie den Registrierungsschlüssel HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Windows \ AktuelleVersion \ Policies \ Attachments \ SaveZoneInformation = 1 setzen. Weitere Informationen: support.microsoft.com/kb/883260 - jamiebarrow
Meine Downloads in Google Chrome werden getaggt und ich muss sie entsperren. @jamiebarrow verfügt über die richtigen Informationen, um dies global über die Registrierung zu deaktivieren, oder Sie können den Editor für lokale Gruppenrichtlinien (gpedit.msc) verwenden und die Einstellung unter Benutzerkonfiguration> Administrative Vorlagen> Windows-Komponenten> Anlagenmanager> Zoneninformationen beibehalten ändern in Dateianhängen> Aktiviert. - Baodad


Antworten:


Wenn Sie eine herunterladen .ZIP und entpacken Sie es, die einzelnen Dateien werden als die gleiche Zone wie die markiert .ZIP. Fast jedes Mal, wenn ich einen Ordner voller "blockierter" Dateien habe, habe ich sie so bekommen.

Klicken Sie vor dem Entpacken auf die Schaltfläche Blockierung aufheben .ZIP.


174



Dieser ist definitiv der einfachste - du gewinnst - Tom Kidd
Die gleiche Schlussfolgerung, zu der ich kam - eine einfache Möglichkeit, Dateien in einer Nicht-NTFS-Weise zu paketieren - fand dies, indem ich Google nach folgenden Begriffen durchforstete: blockiere alle Dateien in einem Verzeichnis xp. - Will Bickford
Nicht wirklich. Ich lade zip-Dateien herunter, um den Inhalt zu nutzen und lasse meinen Browser die Zip-Datei automatisch öffnen. Von dort rufe ich "Alle Dateien extrahieren" auf. Es gibt keine Möglichkeit, die Blockierung von diesem Ort aufzuheben und die Zip-Datei im Download-Ordner oder noch schlimmer im Temp-Ordner zu suchen sehr langweilig. - Thomas Eyde
Ich wünschte, ich könnte das mehr als einmal aufbessern. - dave thieben
Diese Lösung funktioniert nur, wenn Sie die Dateien, die aus der ZIP-Datei stammen, nicht geändert haben. - Charlie


PowerShell 3, verfügbar Hierhat eine Unblock-File Cmdlet, das diese Aufgabe für Sie erledigt. Um alle Dateien in einem Verzeichnis zu entsperren, geben Sie den folgenden Befehl ein.

dir c:\mydir -Recurse | Unblock-File

Entsperren-Datei auf MSDN


82



Nicht mehr nur Beta, das ist veröffentlicht und funktioniert ganz gut. - Ken Hiatt
Ausgezeichnet! Ich habe einen großen Zip extrahiert und vergessen, ihn zuerst zu entsperren, dann löschte ich den Zip, um Platz zu sparen. Dies ersparte mir das Herunterladen wieder oder eine Menge Handarbeit :) - Danny Tuppeny
Dies funktionierte für mich, gab aber keine Rückmeldung an der CMD-Linie. Ich habe es auch ein wenig optimiert, wenn du schon im Ordner bist, dann kannst du es einfach tun dir -Recurse | Unblock-File - user36088
Funktioniert wie ein Champion. Dies sollte die akzeptierte Antwort sein. - Chuck Conway
Perfekt. Dies sollte die akzeptierte Antwort sein. Die Freischaltung des Zip ist in Ordnung, wenn Sie sich daran erinnern, aber diese Methode, um es für eine Reihe von Dateien auf einmal zu tun, ist großartig. - Bas


Es ist ziemlich einfach, NTFS hat einen Datenstrom (das IDs "unsichere Dateien") an die Datei angehängt, wenn es gerade aus dem Internet heruntergeladen wurde.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diesen Stream für alle Dateien rekursiv zu entfernen:

  1. Laden Sie die Streams CLI ausführbar von Microsoft
  2. Legen Sie die ausführbare Datei streams.exe in Ihr Windows-Verzeichnis (oder an eine andere Stelle, an der das System sie finden kann).
  3. Führen Sie diese Zeile in der Befehlszeile aus:

Streams -s -d Verzeichnis

Es wird dann alle Datenströme aus allen Dateien rekursiv im Verzeichnis entfernen - Sie haben jetzt alle Dateien erfolgreich entsperrt.


63



Könnte gefährlich sein. Windows verwendet Streams auch für andere Zwecke. - harrymc
Sehr selten - Datenströme werden kaum für irgendetwas verwendet, da es sich um ein undokumentiertes Feature handelt. Es wird sicher sein, wenn es wie schnapple gesagt hat - er will nur Dateien in einem bestimmten Verzeichnis freigeben, von denen bekannt ist, dass sie Dokumente sind, die über das Internet empfangen wurden. Zu keinem Zeitpunkt empfehle ich ihm _streams -s -d C: _ :) - caliban
nur überprüft (da Streams eine undokumentierte Funktion ist, ist es schwer zu überprüfen, obwohl) mit einigen Leuten, und sie glauben, dass sobald ein Dokument über das Internet übertragen wird oder durch etwas anderes als NTFS gehen, verliert es alle Stream-Daten. Wenn Sie zuerst etwas aus dem Internet herunterladen, ist der einzige Datenstrom, den Sie haben werden, der Datenstrom "Unsafe File". - caliban
Warum glaubst du, sind sie nicht dokumentiert? (msdn.microsoft.com/en-us/library/aa364404(VS.85).aspx) - Reuben
Löschen Sie nicht blind alle alternativen Datenströme, es sei denn, Sie haben Sicherungskopien dieser NTFS-verschlüsselten Dateien. - Ian Boyd


AlternativeStreamView kann alle alternativen NTFS-Streams für Dateien in einem Verzeichnis (und ggf. Unterverzeichnissen) auflisten.

Alle markierten Streams löschen ": Zone.Identifier: $ DATA"Für die ausgewählten Dateien werden die Sicherheitsblöcke entfernt.

enter image description here


31



Es gibt ein anderes Werkzeug für genau diesen Zweck - ZoneIDTrimmer - itsho
@ZoneIDTrimmer - Nicht sicher, ich verstehe. Welches andere Werkzeug? - user66001
ZoneIDTrimmer ist der Name des Tools, nicht der Alias ​​der Person. - Snark


Eine sehr einfache Problemumgehung für diese Art von Verknüpfung mit der ersten Antwort: Sagen Sie, wenn Sie etwa 1000 Dateien haben, die alle blockiert sind, nehmen Sie einfach alle Dateien und legen Sie sie in einen neuen Ordner auf Ihrem Desktop (oder in dem Ordnerverzeichnis, in dem Sie arbeiten) Sie klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und dann auf Senden an und dann aus den Optionen Klicken Sie auf Komprimiert (gezippt) Ordner, danach löschen Sie Ihre Originaldateien und extrahieren Sie die. ZIP-Ordner und Viola !!! alle Ihre Dateien sind entsperrt: D, gearbeitet für mich auf XP Pro SP3, so etwas davon aus, dass es auch auf Vista funktionieren wird


11



Bei weitem die geringste Menge an Arbeit. Nett! - RomanSt


Um die Blockierung beim Herunterladen von Dateien zu deaktivieren, öffnen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Attachments\SaveZoneInformation

Ändern Sie SaveZoneInformation in 1.

HINWEIS: 

  • 0 = Nicht konfiguriert
  • 1 = Aktiviert
  • 2 = Deaktiviert

9



Ich habe diese Option nicht auf Windows 7 und Artikel erwähnt nur XP. Trotzdem, sieht interessant aus. - AndrejaKo
Können Sie den Schlüssel zum Aktivieren / Deaktivieren hinzufügen? Nur weil Sie keinen Benutzerrichtlinienschlüssel haben, bedeutet dies nur, dass er nicht auf diese Weise eingerichtet wurde. Du kannst es immer noch benutzen. - JohnZaj
@ user61000 - Habe ich recht in meinem Verdacht, das ändert nur das Verhalten von IE, und nicht (wie ich herausgefunden habe, ist jetzt mit der neuesten Version von) Firefox (oder andere) Browser? - user66001
Erfordert Administratorrechte :( - Quandary
Dies funktioniert auch in Windows 7 und 8 (und wahrscheinlich 10). Aktualisierter Link: support.microsoft.com/en-us/kb/883260. Das betrifft auch Chrome und ich denke Firefox. - thaimin


Als ein anderes Plakat sagte das unsichere Dateiflag in einem NTFS-Datenstrom. Dies bedeutet, dass es eine sehr einfache Möglichkeit gibt, diesen Datenstrom zu entfernen. Verschieben Sie die Datei einfach auf ein Laufwerk, das NTFS-Datenströme nicht unterstützt.

Wenn Sie davon ausgehen, dass Ihr Problem eher mit der Anzahl der Dateien als mit der Größe der Dateien in Zusammenhang steht, können Sie dies am einfachsten tun (nicht kopieren) die Dateien auf ein FAT-formatiertes Laufwerk, dann verschieben Sie sie zurück auf das NTFS-Laufwerk (fast jeder USB-Stick ist FAT32 formatiert, so wird es gut tun), und verschieben Sie diese Dateien dann dorthin, wo Sie sie wollen.

Ich habe das schon einmal gemacht, als ich die blockierte Flagge aus einem ganzen Verzeichnis von heruntergeladenen Dateien entfernen wollte und es tat genau das, was ich brauchte.


8