Frage Wie beende ich Telnet?


Ich starte Telnet durch telnet host port. Wie unterbreche ich es in Windows? Schockierend, Strg+C funktioniert nicht.


229
2017-10-11 17:46


Ursprung


Willkommen in den Schützengräben, nichts ist unter Windows "schockierend". - Pacerier
@ Pacerier telnet älter als Windows, und Microsoft hatte in den 80er und 90er Jahren hervorragende UI-Standards. - Cees Timmerman
Der Grund dafür, dass Strg + C die Verbindung nicht unterbricht oder unterbricht, ist, dass ein Unterbrechungssignal oder eine Strg + C oft an das entfernte Ende weitergeleitet werden muss (damit Sie dort Programme unterbrechen können, wenn Sie an einer Remote-Shell arbeiten) ), was nicht möglich wäre, wenn der Telnet-Client es für seine eigenen Zwecke abfangen würde. - blubberdiblub


Antworten:


Es sollte etwas in der Art gedruckt haben:

Escape character is '^]'.

Schon seit ^X ist StrgX, Versuchen Strg] zum ^].

Sie sollten dann die Telnet-Konsole eingeben, wo Sie eingeben können quit telnet verlassen.


348
2017-10-11 17:57



Führen Sie unter Windows telnet mit out-Argumenten aus, um zu sehen, was das Escape-Zeichen ist. In einigen lokalisierten Windows-Versionen, in denen] nur mit verfügbar ist Alt Gr Taste, die Tastenkombination ist Ctrl++. - mihi
Soweit ich mich erinnere, war Ctrl + 5 mit ^] auf meiner (norwegischen) Tastatur gleichzusetzen. - hlovdal
Strg + ¨ auf Windows 7 und SV / Fi-Layout. - mkataja
Auf Ubuntu  Ctrl + ], quit hat für mich gearbeitet - user1527227
Auf meiner schwedischen Tastatur war es Ctrl+¨ - Krycke


Art quit Telnet in Windows beenden.


72
2017-10-11 17:51



Arbeitete auch auf MacOS X;) - karlingen
Funktioniert auch in Linux. - 에이바
Von @Isaac: Das funktioniert auch unter Windows 8.1. - fixer1234
@Alexander musst du drücken Ctrl + ] und nur dann, wenn telnet> Eingabeaufforderung erscheint eingeben quit. - Gacha
Aus irgendeinem Grund bekomme ich Microsoft Telnet> ^] Invalid Command. type ?/help for help aber quit funktioniert. Vielen Dank. - Charles Clayton


Das ^] meint Strg + rechte Klammer. So seltsam das ist,   Es klappt. Sie werden zur Telnet-Eingabeaufforderung weitergeleitet, in der Sie eingeben können    quit.

Auf internationalen Tastaturen ist das Zeichen oft kein einziger Schlüssel,   und muss mit einem anderen Schlüssel ersetzt werden. Der richtige Schlüssel ist   normalerweise der Schlüssel rechts von P oder der nächste Schlüssel danach.

Hier ist eine Liste basierend auf den folgenden Kommentaren:

  • Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch: Strg + ein
  • Französisch: Strg + 6
  • Deutsche: Strg + ü
  • Schweizerisch: Strg + ¨
  • Ungarisch: Strg + 5
  • Portugiesisch: Strg + "
  • Niederländisch, Belgier: Strg + $
  • Kanadisches Französisch: Strg + ç

Zitat von @jtbandes antworten hier: https://superuser.com/a/427/192525 Alles Kredits für ihn.

PS: Die Antwort wurde hier zu Ihrer Bequemlichkeit wiedergegeben, da Google mich zuerst zu dieser Frage gebracht hat und keine der anderen Antworten hier für meinen Fall ausreichend war. Die Frage Wie wird das Escape-Zeichen auf dem OS X-Terminal gesendet? könnte als eine Duplikate (allgemeinere Version) dieser Frage angesehen werden, da die Probleme des OP im Grunde genommen die gleichen sind.


9
2017-09-01 08:32



Französische Tastatur hier auf Win7 mit einer Remote Session auf einer Ubuntu 17.10 VM via Putty. Ich habe die Telnet-Eingabeaufforderung zurück mit Strg + 5 nicht Strg + 6 - Diego Tercero
Für meine deutsche Tastatur ist das eigentlich ctr ++, nicht ctr + ü - dominik andreas