Frage Arch Linux: Farben vom Terminal im Bash-Skript?


Zusätzlich zu ArchLinux - yaourt: Aktualisierungsprotokoll speichern?

Mit tee Ich bin in der Lage, die Ausgabe in einer Datei und am Terminal zur gleichen Zeit zu bekommen. Aber wenn ich es ausführe yaourt -Syu | tee yaourt.log In einer Bash-Datei (die in einem Terminal ausgeführt wird) hat die Ausgabe von yaourt nicht das übliche Farben (keine Farben). Auch (sicher) beim Öffnen der Textdatei können Sie keine Farben sehen.

  • Ist es möglich, die Farbformatierung von yaart immer noch zu sehen, wenn der obige Befehl über ein Bash-Skript ausgeführt wird?
  • Ist es möglich, den gespeicherten Text später in der gleichen Farbformatierung wieder zu sehen?

1
2018-01-26 12:49


Ursprung




Antworten:


Eine einfachere Möglichkeit, die Farbformatierung von anzuzeigen yaourt im Terminal zu speichern und die Ausgabe (mit Farbcodes) gleichzeitig in einer Datei zu speichern, ist der yaourt zu verwenden color Möglichkeit :

yaourt -Syua --color | tee yaourt.log  

Um die Protokolldatei anzuzeigen, verwenden Sie:

cat yaourt.log  

anstelle eines Texteditors, weil die Farbcodes das Protokoll unlesbar machen


1
2018-01-18 11:14



Großartig, das funktioniert! - user905686