Frage Löschen Sie den Cache für bestimmte Domainnamen in Chrome


Ich möchte den Cache für einen bestimmten Domainnamen in Chrome löschen. Gibt es eine Erweiterung oder eine andere Methode, die ich dazu verwenden kann?


269
2018-05-04 10:13


Ursprung


Das Problem dabei ist, dass es nicht so einfach ist, den Cache zu löschen, als Sie denken würden. Wenn ein Browser Dateien zwischenspeichert, geschieht dies anhand seiner URL. Die Komplikation ist, dass viele Websites Aktie Gemeinsame Dateien wie Google API-Skripte, Gravatar-Symbole usw. Wie würden Sie den Cache nur für eine bestimmte Site löschen? Sollten die von ihm geladenen gemeinsamen Dateien ebenfalls gelöscht werden (und damit den Cache für andere Sites teilweise löschen)? Oder sollten sie intakt bleiben? (wahrscheinlich die "richtige" Lösung). - Synetech
Ehrlich gesagt, keine dieser Antworten "beantwortet" die Frage wirklich für mich. Dies sind Entwicklerantworten. Die Grundfrage ist, wie eine normale Person dies tun würde. Es wäre unvernünftig, einen Nichtentwickler zu bitten, diese Dinge zu tun. - Will Strohl
Es ist Zeiten wie diese, wenn ich für einen Tag zu Firefox zurückwechsle. - User
Diese Frage zum Löschen des Cache für eine bestimmte Domäne wurde von niemandem wirklich beantwortet - DiverseAndRemote.com
Da die F12-Entwicklertools in Chrome integriert sind, ist die Verwendung von ihnen allen offen, nicht nur "Entwicklern" zum Löschen bestimmter Elemente. - Fiasco Labs


Antworten:


UPDATE: Ab Chrome-Version 52.0.2743.116 m können Sie die folgenden Schritte ausführen:

F12 > Chrome Developer Tools > Application Registerkarte> Clear storage im linken Baum> Wählen Sie die zu löschenden Daten aus und klicken Sie auf Clear site data.


Dies kann ein schneller / einfacher Weg sein:

  • Drücken Sie F12 Öffnen von Chrome Developer Tools (wird von unten angezeigt)
  • Klicken Sie auf Einstellungen "Zahnrad" -Symbol in der oberen rechten Ecke
  • Unter Allgemeines Aktivieren Sie Cache deaktivieren
  • Laden Sie die Seite neu und aktivieren Sie das Caching erneut, indem Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren

287
2017-07-04 14:57



Danke, das funktioniert im Gegensatz zu den anderen Antworten, die Cache und Cookies verwirren ;-) - Peter Jenkins
Aber tut es tatsächlich klar den Cache für die Seite oder einfach nur laden, ohne den Cache zu benutzen? Das heißt, wenn Sie das Cache-Verzeichnis öffnen, sind alle mit dieser Seite verknüpften Dateien nach dem Neuladen verschwunden? - Synetech
Das ist eine ziemlich manuelle Art und Weise und kann ärgerlich werden, wenn Sie es mehrmals tun müssen. Zum Glück gibt es einen leichteren und schnelleren Weg: superuser.com/a/598260/83619 - Tom Auger
Derzeit scheint Chrome Developer Tools den Cache nur zu deaktivieren, während DevTools geöffnet ist, ohne es tatsächlich zu löschen. - Jaak Kütt
alt ⌥ + cmd ⌘ + i auf Mac um die Chrome-Entwicklertools zu öffnen - Yves M.


Nach dem Öffnen der Entwicklerwerkzeuge (normalerweise durch Drücken von F12) Klicken Sie + Halten Sie auf die Schaltfläche "Seite neu laden". Wählen Sie in der Popup-Liste "Cache leeren und Neu laden".

Nicht sicher, das löscht den Cache für die gesamte Domäne. Aber wahrscheinlich erfüllt 90% der Use Cases von Menschen, die diese SE Frage besuchen.

Hinweis: In einigen Fällen wird dadurch die Popup-Liste NICHT geöffnet. Dies liegt daran, dass die Seite zu diesem Zeitpunkt nicht zwischengespeichert wird, sodass das Menü nicht aufgerufen wird.


86
2018-05-21 19:13



Scheint nicht auf Mac zu funktionieren. - Benjamin Crouzier
Versuchen Sie zunächst, die Developer Toolbar zu öffnen - drücken Sie F12 (oder CMD + UMSCHALT + C für die Konsole). Ich habe nicht auf einem Mac getestet. - Tom Auger
Danke @Hashbrown für die Bearbeitung. Ich hätte meine Antwort ändern sollen. - Tom Auger
Keine Bange. Diese Lösung ist nur schneller als die ausgewählte Antwort und weniger drastisch, als den Cache vollständig zu deaktivieren. Ich denke, das muss ganz oben sein, und der einzige Weg, auf den es ankommt, ist, wenn die Leute es testen und es für sie funktioniert - Hashbrown
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf GNU / Linux, um das Popup-Menü anstelle eines langen Mausklicks zu öffnen. - z0r


So löschen Sie Chrome-Cookies selektiv nach Domain oder Sub-Domain:

  • gehe zu chrome://settings/content/cookies
  • Geben Sie den Domänennamen in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf Löschen

Weitere Details hier:

http://oxid-blog.euroblaze.de/miscellaneous/delete-google-chrome-cookies-selectively-by-domain/

Dies kann jedoch keine Cookies durch Webordner auswählen, z. www.domain.com/folder1.


42
2018-06-26 08:46



Willkommen bei Super User! Es wäre nett um die wesentlichen Teile der Antwort hier einzubeziehen und den Link nur für die zukünftige Bezugnahme bereitzustellen. - slhck
In der Frage ging es darum, die Zwischenspeicher, aber du hast geantwortet, wie man klarkommt Kekse. - Daniel Serodio
Der Cache wurde auch über die Registerkarte "Details" gefunden. - Jaak Kütt
Nur um die Verwirrung zu erhöhen - das funktionierte bei mir für etwas, von dem ich mir ziemlich sicher bin, dass es "Cache" ist UND die Chrome-Einstellungen etwas enthalten, das "lokaler Speicher" genannt wird. Ich glaube, dass der Begriff "Browser-Cache" zu allgemein ist. Mein Punkt ist, dass diese Antwort für mich funktioniert hat. - ssaltman
Das hat auch für mich funktioniert. Manchmal ist es notwendig, sowohl den Cache als auch die Cookies zu löschen, wenn Sie Web-Entwicklung mit Benutzersitzungen durchführen. - mrk2010


  1. Drücken Sie Steuerung  Verschiebung  ich (oder Befehl  Verschiebung  ich auf OS X) zu öffnen Entwicklungswerkzeuge.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche zum Neuladen neben der Adressleiste.
  3. Wählen Sie: "Cache leer und Neu laden".

7
2017-11-18 22:43





Wrench -> Preferences -> Under the Hood -> 
Use DNS pre-fetching to improve page load performance

Deaktivieren Sie das Programm, indem Sie den gesamten Anwendungscache ablegen, die betroffene Seite erneut laden und anschließend erneut aktivieren. Wenn dies häufig vorkommt oder das Problem nicht behoben wird, liegt ein Problem mit dem Cache vor dem Chrome vor und Sie sollten Chrome wahrscheinlich deaktiviert lassen.

Selektive Ungültigmachung eines Application-Layer-Caches (die ausschließlich für die Anwendungsgeschwindigkeit erfolgt), da Chrome für das System "kein Geschäft" übernimmt, könnte eine Antwort auf ein Problem sein, aber es ist keine sehr gute Antwort.

(Damit du nicht über meine "no business" Aussage erzürnt wirst, benutze ich mich selbst vor, wie ich die Zippigkeit mag, ob richtig oder nicht)


2
2018-05-04 11:16



Trotz Ihrer Einwände in Klammern und der Richtigkeit Ihrer Lösung, bin ich sowieso ziemlich verärgert. - Blomkvist


In drei Schritten:

  1. F12 (offene Entwicklerwerkzeuge)
  2. F1 (gehe zu den Einstellungen)
  3. Unter Einstellungen / Netzwerk deaktiviere Cache deaktivieren (während DevTools geöffnet ist)

Beachten Sie, dass Sie die DevTools entfernen können, wenn Sie sie lieber als separates Fenster behalten möchten, während sie geöffnet sind.


1
2017-11-08 08:07



Dieser funktioniert gut, wenn Sie externe Assets wie js oder css aktualisieren müssen - RafaSashi


Löschen der Verlaufseinträge funktioniert in vielen Fällen: (Mac)

  1. Befrage+Y (Geschichte öffnen)
  2. Suchen Sie nach Ihrer Domain
  3. Überprüfen Sie alle Einträge. Leider gibt es im Moment keinen Check-Button. Sie müssen nicht auf die Checkboxen klicken, aber das Klicken auf die Zeit funktioniert auch.
  4. Klicken Remove selected items

0
2018-03-08 15:49





Webpack hat ein vorheriges Projekt für mich gespeichert und ich brauche Teile des Cachings, damit ich nicht inkognito verwenden kann. Die Top 3 Lösungen funktionierten nicht für meinen Fall. Was funktionierte und schnell genug war, war das Klicken auf die Registerkarte Ressourcen in den Entwicklertools, Entfalten des Cache-Speichers und Rechtsklicken, um die zwischengespeicherten Daten zu löschen.


0
2018-06-27 04:45