Frage Wie individualisiere ich einen Linux-Distributionsklon?


Ich möchte rsync die Root-Partition meines Laptops (= Workstation) (nehmen Sie Ubuntu wegen dieser Frage) an ein paar Orte rsync. Angenommen, die Klone treffen sich im selben LAN und die Root-Partition deckt alles ab /home, welche Post-Cloning-Modifikationen muss ich an jedem Klon durchführen, um sie einigermaßen gut zu individualisieren.

Ich nehme an, zumindest jeder Klon sollte sein wie /etc/hostname und das sollte ich regenerieren die ssh-Schlüssel jedes Klons. Noch etwas?


2
2018-05-10 15:59


Ursprung




Antworten:


Die einzigen Aspekte, die individualisiert werden müssen, sind Dinge im Zusammenhang mit Netzwerken und Kommunikation, da alles andere lokal auf jedem Computer gespeichert ist. Sie haben den Hostnamen bereits abgedeckt. Da Sie den offensichtlichen Fall eines IP-Konflikts nicht einmal erwähnt haben, gehe ich davon aus, dass Sie DHCP verwenden oder dass Sie dies anderweitig abgedeckt haben.

Ich habe erfolgreich das gleiche Flash-Karten-Bild verwendet, indem ich nur die beiden oben genannten beim Kopieren zwischen Systemen berücksichtigt habe.

Darüber hinaus gibt es nur einzelne Services, die sich nicht auf das Obige beziehen, um sich zu identifizieren.

PS: In den meisten Fällen funktioniert es auch ohne den Hostnamen zu ändern, aber es wird nicht empfohlen.


0
2018-05-10 17:51