Frage Menü wähle das Element, das auf dem Bildschirm hängenbleibt, nachdem der Kontext oder das Befehlsmenü geschlossen wurde


Wenn ich einen Menübefehl wähle, bleibt die Beschriftung oder die ausgewählte Option regelmäßig auf dem Bildschirm hängen und wird nicht verschwinden. Ich kann alle geöffneten Anwendungen schließen, einschließlich derjenigen, die ich benutzt habe, wenn sie stecken geblieben ist, aber sie wird immer noch nicht verschwinden.

Im Screenshot unten habe ich eine neue IE-Instanz geöffnet, um zu zeigen, wie das Label oben bleibt. Das Label wurde von dieser IE-Instanz nicht erstellt.

Lingering menu command label

(Ich habe den Kreis in MS Paint hinzugefügt. Dieser Teil ist nicht stecken geblieben.)

Die Bezeichnung, die hängen bleibt, ist der erste Menübefehl, den ich im IE auswähle. Wenn ein Label bereits hängt, bleibt ein neues nicht hängen (unabhängig davon, welche Instanz (en) von IE beteiligt sind). Basierend auf diesem Wissen, öffne ich jetzt einfach IE auf meinem sekundären Monitor, öffne vorsichtig das Kontextmenü, so dass der Befehl Eigenschaften in der unteren Ecke ist, und klicke darauf. Dies ist keine Lösung.

Das schwebende Etikett bewegt sich nie und ist für die Mauseingabe transparent (wenn ich darauf klicke, ist es so, als ob ich das Element dahinter angeklickt hätte).

Das Etikett tut es nicht Geh weg, wenn ich alle laufenden Anwendungen schließe. Ich habe nicht versucht, Dienste zu stoppen oder System-Tray-Elemente wie Live Mesh zu schließen.

Das Etikett tut Geh weg, wenn ich die Bildschirmauflösung ändere und dann zurück ändere.

Irgendwelche Ideen, wie ich das verhindern kann? Es ist ein halbes Dutzend Mal passiert und es wird für meine Arbeit ziemlich störend.


301
2017-10-18 17:31


Ursprung


Ich hatte das passiert a MENGE in den Betas von Win7, insbesondere beim Ausführen in einer VM. Es passiert nicht mehr, aber ich bin mir nicht sicher, wann genau es sich geändert hat. Ich schlage vor, den Grafikkartentreiber zu aktualisieren und Autostart-Programme nacheinander zu deaktivieren. Ich denke, es war entweder mein Treiber, UltraMon oder WinSplit Revolution, aber ich habe es nie eingegrenzt. - OwenP
Ich habe einige Programme in Vista. Ich habe keine Lösung. - Henk
Das passiert. Start - Ausführen - "tskill dwm" oder kill DWM.EXE von Task-Manager, es wird sofort mit Menü-Elemente neu gestartet werden. - Петър Петров
Ist mir vor ein paar Minuten passiert. Es war kein Tooltip, sondern ein Menüeintrag, der auf dem Bildschirm hängen geblieben ist, als IE11 Devtools abgestürzt ist. Das tskill dwn Trick hat nicht funktioniert, während die Farbtiefe geändert hat. - MaxArt
Internet Explorer 11 scheint ein großer Übeltäter zu sein, diese Geistermenüauswahl auf dem Bildschirm zu verlassen. - Matthew Lock


Antworten:


Das Problem wurde in Windows 2000 eingeführt, als Menüelemente zum Überblenden hinzugefügt wurden. Ursprünglich wurde das Feature im Kernelmodus-Code hinzugefügt und war eng in Teile der Benutzeroberfläche integriert. Da es so gut funktioniert hat, blieb es dort. Das Problem ist von Zeit zu Zeit aufgetreten, aber niemand hatte eine zuverlässige Möglichkeit, es im Kernel-Debugger zu reproduzieren, um es zu reparieren.

Der gleiche Effekt kann erreicht werden, ohne die Bildschirmauflösung oder Farbtiefe zu ändern. Gehe zu Start -> Ausführen -> und gib ein tskill dwm. Dieser Befehl setzt den Desktop-Fenstermanager zurück, ohne dass die Bildschirmauflösung geändert werden muss.

Wenn Sie die Bildschirmauflösung oder die Farbtiefe ändern, wird auch der Desktop-Fenstermanager zurückgesetzt. Es war daher immer eine Problemumgehung für den Fehler, wenn er angezeigt wird. Jede dieser Lösungen wird das Problem beheben.


307
2017-10-19 00:21



Ich verwende Windows 7 Ultimate. So habe ich das Problem gelöst. Gehen Sie zu Systemsteuerung> Thema wechseln. Setzen Sie das Thema auf Kontrastweiß. Das ghosted Menü sollte weggehen. Setzen Sie Ihr Thema auf das zurück, was es war. - Hossein A
Ich hatte gerade den Schatten einer Ballonspitze auf dem Bildschirm (über allem anderen!). Die Änderung der Auflösung funktionierte nicht für mich, aber die Farbtiefe änderte sich. Ich habe die Tiefe auf 16 Bit und dann wieder auf 32 Bit umgestellt. Das schien den Trick zu machen. - ADTC
Start - Run - tskill dwm - behebt es immer - das zwingt DWM wirklich neu zu starten. - Петър Петров
Für dauerhafte Lösung, siehe nächste Antwort. - awe
Hätte das heute zum ersten Mal passiert. Nach dem Gebrauch tskill dwmes geht weg, ist aber mit dem ersten Menüpunkt, den ich später ausgewählt habe, zurückgekommen. Ich hoffe, es kommt nicht zurück, nachdem ich neu gestartet habe. [geht mit den Fingern] - mouseas


Das letzte Mal sah ich das in Windows 2000, wo es mir gelegentlich passiert ist.

Ich nehme an, ein Workaround wäre die Deaktivierung von Menüelementen, die nach dem Klicken in den Leistungsoptionen ausgeblendet werden:

alt text


175
2017-10-18 17:48



Ich habe einen Ausflug zu Google gemacht, um zu sehen, wie man zu diesem Bildschirm gelangt: - Rechtsklick auf Computer und Eigenschaften im Menü wählen - Erweiterte Systemeinstellungen wählen - Im Bereich Leistung auf Einstellungen klicken - Al Crowley
@AlCrowley: Oder gib einfach "Performance" in das Startmenü ein und wähle "Aussehen und Leistung von Windows anpassen". - Joey
Diese Lösung hat bei Windows 7 funktioniert. Danke. - Ankur
Auch wenn Sie die beiden Kontrollkästchen oben deaktivieren, wird das Kontextmenü viel schneller angezeigt - Sven Hecht
Dies ist wahrscheinlich die beste langfristige Lösung. Es ist nur eine relativ kleine Reduzierung des visuellen Stils (was die meisten Leute sowieso nie bemerken werden). Bonus, es macht Menü-Arbeit nur ein wenig schneller. - Chase


In Windows 7 (und wahrscheinlich Vista) scheint die Verwendung des Task-Managers zum Beenden von "dwm.exe" (er startet automatisch neu) eine ziemlich schmerzlose Methode, um das Artefakt loszuwerden.


26
2017-11-09 11:35



Leider ist dies nur eine sehr temporäre Lösung für mich - auch wenn der festgefahrene Menüpunkt verschwindet, nachdem ich dwm.exe gekillt habe, bleibt ein neuer hängen, sobald ich wieder auf einen Menüpunkt klicke. - alexteg
Zuerst dachte ich, das würde funktionieren, aber leider hat alexteg Recht. Ich habe gerade versucht zu töten dwmund tatsächlich verschwand der Menüpunkt, aber innerhalb einer Minute blieb ein neuer Menüpunkt stecken (und das ist kein Zufall, da sich dieser Windows-Bug eher selten manifestiert). Zumindest können Sie mit diesem Ansatz den stecken gebliebenen Menüpunkt durch einen neuen ersetzen, dessen Bildschirmposition Sie selbst bestimmen können. - Andreas Rejbrand
Danke, mit superuser.com/a/57021/152255 es funktioniert gut. - onetdev
Ich kombinierte das mit @ Joey's Antwort. Joey's Antwort scheint zu verhindern, dass sie auftritt, aber das Problem auf dem Bildschirm wird im Moment nicht beseitigt. Dies löscht das Problem auf dem Bildschirm im Moment. Ein DirectX-Spiel im Vollbildmodus scheint das Problem ebenfalls zu beheben. - AJ Henderson
Noch schneller, tippe "tskill dwm" in Run :) - Петър Петров


Rechtsklick Computer, Eigenschaften, Erweiterte Systemeinstellungen, Registerkarte "Erweitert", Leistungseinstellungen, Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen beide:

  • Fade oder Slide Menüs in Sicht und
  • Blenden Sie die Menüpunkte nach dem Klicken aus

Fest.


25
2018-04-24 04:37



Ich weiß, dass das ziemlich alt ist, aber ich bin kürzlich auf dieses Problem gestoßen und das ist es, das es für mich repariert hat. - jefffan24
hat für mich funktioniert, schade, dass es mein Thema zurückgesetzt hat - Daniel


Ich denke, es ist schneller, nur die Farbtiefe zu ändern. Sobald Sie Änderungen vorgenommen und auf "Übernehmen" geklickt haben, können Sie einfach NEIN mit "Möchten Sie diese Einstellungen beibehalten?" Beantworten. prompt. Es wird auf die ursprüngliche Farbtiefe zurückgesetzt (mit dem gelösten Problem). Übrigens, ich empfehle Ihnen, die Auflösung nicht zu ändern, weil Windows dadurch gezwungen wird, Fenstergrößen und Positionen neu zu berechnen ... zweimal! Es ist merklich langsamer als die Farbtiefe zu ändern.

Wie auch immer, dies ist definitiv ein Videoproblem in Windows, so dass der einzige sichere Weg (außer dem Neustart) wäre, Windows zu zwingen, den Videopuffer vollständig zu aktualisieren. Sie können dies tun, indem Sie dwm.exe töten, aber die Farbtiefe zu ändern ist schneller (keine lange Liste von Prozessen zu suchen), sicherer (keine Notwendigkeit, die Stabilität Ihres Windows zu riskieren) und einfacher für Anfänger zu erfassen.

Hinzu kommt: Wichtig ist, dass Sie "NEIN" sagen, wenn Sie aufgefordert werden, die Einstellungen beizubehalten. Wenn Sie Ja sagen, können die Waisen-Menüstücke zurückkehren.


8
2018-04-14 19:59





Genug tskill dwm commands scheint den Neustart von dwm zu stoppen, also musst du vielleicht neu starten Desktop Window Manager-Sitzungs-Manager in Dienstleistungen:

enter image description here


8
2018-03-20 01:10





Ich habe dieses Problem kürzlich auf einem Windows 7 Professional Thinkpad W510 und einer generischen i7-Workstation mit Windows 7 Ultimate bekommen. Dass es bei beiden Maschinen passierte, war eine Quelle des Interesses und das Tippen von 'tskill dwm' würde Dinge wie den Breakout-Screenshot machen und sich wie eine schlechte Arbeit fühlen.

In meinem Fall habe ich das Problem gefunden, dass der Logitech SetPoint-Prozess abstürzt. Das Deaktivieren der On-Screen-Benachrichtigungen, die es am System vorgenommen hat, scheint das Tooltip-Problem gelöst zu haben.

Hoffentlich hilft die Kernidee hier jemandem: - Irgendein Werkzeug, das das Aero-Overlay manipuliert, kann stören.


5
2018-01-07 07:22



Ich habe SetPoint auch, scheint Aero zu stören, danke! - Hernán


Der Hotkey "Zum normalen drehen" STRG + ALT + Aufwärtspfeil kann verwendet werden, um das stecken gebliebene Menü zu löschen, wenn Ihr Grafikkartentreiber dies unterstützt.

(Ich weiß, das funktioniert mit Intel-Grafik, kann aber nicht für andere garantieren.)


0
2017-12-18 09:19



Funktioniert nicht für mich. - Andreas Rejbrand
@AndreasRejbrand Ich habe meine Antwort präzisiert - benrwb
@benrwd: OK, ich sehe, es ist ein Feature von einigen Grafiktreibern. Nun, es ist sicherlich eine Abkürzung für diejenigen mit diesem Hotkey. (Aber ich nehme an, der Fix ist nur temporär - wenn Sie das nächste Mal auf einen nativen Win32-Popup-Menüeintrag klicken, wird er wieder angezeigt.) - Andreas Rejbrand
@AndreasRejbrand Ja, es ist nur eine vorübergehende Lösung, die beste Lösung ist, die Einstellung "Menüelemente nach dem Klicken ausblenden" zu deaktivieren, wie in anderen Antworten beschrieben. - benrwb
Dies ist ein Standard-Hotkey bei integrierten Grafiktreibern von Intel, obwohl er oft deaktiviert ist, weil die Leute ihn versehentlich treffen und dann nicht wissen, wie er ihn zurückstellen soll. - nullability


Ich habe das auf meinem Home-System, auf dem XPPro läuft, ziemlich oft bekommen, zusammen mit Tool-Tip-Boxen, die das Gleiche machen. Windows Explorer war die App, die am meisten die Seltsamkeit aufdeckte (obwohl dies möglicherweise daran liegt, dass sie zu den am häufigsten verwendeten Dienstprogrammen gehört). Das Schließen / Töten von Anwendungen hat, wie in Ihrem Fall, nur das Spiegeln von Bildschirmauflösungen oder Farbtiefen bewirkt. Auch das Umschalten auf den Anmeldebildschirm und die erneute Anmeldung würden normalerweise, aber nicht immer, den gewünschten Erfolg bringen.

Ich komme jetzt sehr selten vor, obwohl ich nicht sicher bin, was sich geändert hat, um das Auftreten zu reduzieren. Ich habe vor kurzem die Grafikkarte in der Maschine aktualisiert, aber die Verringerung des Auftretens ist merklich geschehen, bevor diese Aktualisierung stattfand. Meine Vermutung ist, dass entweder ein Treiberupdate oder eines der Patches von MS das Problem reduziert hat, aber das ist nur eine Vermutung. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie keine Updates verpasst haben und stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten stabilen Treiber für Ihren Grafikchipsatz verwenden.


-1
2017-10-18 18:07





Du kannst den ... benutzen taskkill Befehl:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung
  2. Art taskkill /im dwm.exe und dann drücken Eingeben.

"taskkill" Command

Wenn dies regelmäßig geschieht, können Sie den Befehl auch in einer Batch-Datei speichern.


-1
2017-08-16 08:49