Frage CIFS-Fehler beim Teilen der Datei


Ich habe eine Samba-Freigabe auf meiner Fedora 13-Maschine. Das Problem ist, dass auf meinem System, wenn ich versuche, die Freigabe zu montieren es jedes Mal fehlgeschlagen, auf allen anderen Windows- und Linux-Maschinen gibt es kein Problem.

Ich habe den folgenden Befehl verwendet, um die Freigabe zu mounten:

mount -t cifs //192.168.1.200/myconfig   / tmp / -o Gast

teile Konfigurationen in /etc/samba/smb.conf sind:

[myconfig]
 comment = Configuration Files
 path = /var/lib/config
 browseable = yes
 guest ok = yes
 writable = no
 printable = no

Sicherheitsstufe in /etc/samba/smb.conf ist:

security = share

Fehler, der vom mount-Befehl zurückgegeben wird:

mount error(110): Connection timed out

Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. man mount.cifs)

Kernel-Log-Nachricht ist:

kernel: CIFS VFS: Error connecting to
socket. Aborting operation

kernel: CIFS VFS: cifs_mount failed
w/return code = -110

was ist das Problem?

Irgendeine Idee / Anregung?


2
2017-09-29 16:23


Ursprung




Antworten:


Zeitüberschreitung der Verbindung

bedeutet diese Verbindung zum CIFS-Dienst an 192.168.1.200 gescheitert.

Stellen Sie sicher, dass Sie haben smbd läuft, und dass es auf den TCP-Port wartet 445 über die geeigneten Schnittstellen (Verwendung netstat -ltn | grep :445).


1
2017-09-30 13:03



mount -t cifs //192.168.1.200/myconfig / tmp / -o guest funktioniert perfekt auf allen anderen Linux- und Windows-Systemen außer auf dem System (192.168.1.200), das den freigegebenen Ordner enthält - MA1
Es stimmt, auf vielen Rechnern ist die smb.conf vorhanden, Samba selbst jedoch nicht. - BloodPhilia


Hast du ein hosts allow Zeile in smb.conf, die sowohl eine lokale Verbindung als auch eine LAN-Verbindung erlaubt - zB:

hosts allow = 127. 192.168.1.

0
2017-09-30 14:03



Nein - MA1
Ok, versuch es entweder im globalen Abschnitt (meins unter der 'workgroup =' Zeile) oder als Teil deines [myconfig] Definitionsblocks - Linker3000