Frage So filtern und aggregieren Sie Excel-Daten in neuen Tabellen


Ich habe eine Tabelle mit Kundendaten gefüllt. Einige Beispiele:

  • Datum des letzten Kontakts
  • Geschlecht
  • ...

Jetzt möchte ich eine neue Tabelle erstellen, in der nur männliche Kunden angezeigt werden, sortiert nach dem Datum des letzten Kontakts.

Gibt es eine eingebaute Funktion, um auf diese Weise eine Datenaggregation zu erreichen, oder muss ich ein Skript schreiben? Es fällt mir auf, dass es einen eingebauten Weg geben muss, weil ich denke, dass es eine häufige Aufgabe ist, Daten auf diese Weise auszuwerten.


2
2018-02-03 15:31


Ursprung


Bisher habe ich entdeckt, dass ich meinen Bereich in eine Tabelle umwandeln und filtern / sortieren kann. Aber das erlaubt mir nur, eine Tabelle und nicht mehrere (vielleicht ein Dashboard) mit verschiedenen Arten von Sortierungen / Filtern zu erstellen - rootman
Haben Sie versucht, einen Pivot-Tisch zu verwenden? Könnten Sie in dem, was Sie zu tun versuchen, klarer sein? Ich verstehe, dass Sie die Daten, die Sie haben, verwenden und untersuchen möchten, basierend auf mehreren Attributen. Eine Pivot-Tabelle wird das tun. - Raystafarian
Nein, ich habe bisher keine Pivot-Tabellen verwendet. Ich bin ziemlich neu in Excel, ich habe es gelegentlich für einfache Aufgaben verwendet, aber habe nie alle Möglichkeiten aufgegriffen. Ich werde Pivot-Tische ausprobieren! - rootman
Wenn Pivot-Tabellen funktionieren, können Sie copy -> paste special -> values zu neuen Blättern oder Sie können das Kameratool verwenden, um Screenshots der Tabellen zu machen. Auch, wenn sie für dich arbeiten, komm zurück und lass es mich wissen, damit ich die Frage richtig beantworten kann - Raystafarian
Sehen Sie sich auch erweiterte Filter an. Sie können Makros erstellen, um das, was Sie benötigen, in verschiedene Abschnitte zu ziehen, basierend auf Kriterien und Eindeutigkeit usw - datatoo


Antworten:


Schau dir den Advanced Filter an. Sie können entweder an Ort und Stelle filtern oder ziemlich ausführliche Kriterien und Filter an einen neuen Ort setzen.

Es ist wirklich schnell und Sie können Ihren Datenbereich so einrichten, dass Sie, wenn es von einer externen Quelle aktualisiert wird, einfach eine neue Tabelle zur Ansicht ziehen können.

Sie können Ihre Kriterienfelder auch mit den am häufigsten verwendeten Optionen mithilfe von Datenüberprüfungslisten oder Dropdown-Listen festlegen und verfügen über einen recht umfangreichen Berichtsgenerator.


1
2018-02-06 18:48



Erweiterte Filter sehen interessant aus, aber ich weiß nicht, ob sie den Trick machen. Das ist die genaue Sache, die ich tun möchte: Ich habe eine Tabelle mit Kundendaten: Name | Datum | ... es wird als Tabelle eingerichtet und neue Datensätze hinzugefügt. jetzt will ich eine andere Tabelle, die nur den Namen und das Datum zeigt. gefiltert nach Daten (sollte in Zukunft sein). Ich könnte meine erste Tabelle filtern, aber das ist nicht das, was ich tun möchte. Wie verbinde ich also die beiden Tische, das ist alles was ich brauche - rootman
Genau dafür eignet sich der erweiterte Filter. Ihre ursprüngliche Tabelle wird wie eine Datenquelle behandelt, Sie legen Kriterien fest, und Sie können die Ergebnisse so schreiben, wie Sie möchten. - datatoo